Prozesse optimieren – Produktivität generieren

Optimierte und strukturierte Arbeitsprozesse.

Warum sie so wichtig für den Unternehmenserfolg sind?

Die Erkenntnis, dass etwas im Betrieb schiefläuft, ist eine Wichtige. An welcher Stelle es jedoch hakt, wird nicht immer deutlich.

 Baustelle X und ein Tag wie …

Frank, Karsten und Uwe sind bei bei der Baualles GmbH als Techniker für Leitungsverlegung in Mehrfamilienobjekten und Bürogebäuden beschäftigt. Wie jeden morgen treffen sie sich zuerst in der Firma und fahren dann gemeinsam zur Baustelle.

Plötzlich bemerkt Frank, dass er die neuen Betonbohrer vergessen hat, der letzte hatte gestern seine Standzeit überschritten. So muss Uwe nochmal zurück in die Firma, weil ohne Bohrer für die Mauerdurchbrüche kann die Installation nicht fortgesetzt werden. Aufgrund der doppelten Fahrzeit stecken sie kurze Zeit später mitten im Berufsverkehr. Das kostet nicht nur noch mehr Zeit, sondern auch Kraftstoff.

Als sie an der Baustelle angekommen sind, wird das Werkzeug und Material ausgeladen. Plötzlich stellt Karsten fest, dass die Akkus der Werzeuge nicht während der Fahrt geladen wurden. Dies geschieht über eine spezielle Ladebox, die aber nicht eingeschaltet war. Heute morgen wurde das wohl bevor der Abfahrt vergessen. Also erstmal prüfen, welche Geräte noch Leistung haben und die Akkus aufteilen. Die reichen jetzt nicht für alle Maschinen und das bedeutet ein häufiger Wechsel für die unterschiedlichen Tätigkeiten.

Heute möchte Uwe den Kabelkanal im Treppenhaus alleine anbringen, Karsten und Frank sollen den Verlegeweg im Keller fertig bauen. Das dies  keine optimale Aufteilung ist, dies zeigt sich schon bald da alle nahezu zeitgleich die gleichen Maschinen benötigen. Bis der Uwe den Kabelkanal an der Wand hat mach ich mal eine Raucherpause, denkt sich Frank und Karsten wartet alleine geduldig auf seinen Kollegen im Keller. Na das wird ja wieder mal ein Tag …

Diese Geschichte ist mit Sicherheit in ähnlicher Form nicht unbekannt, wie diese weitergeht überlassen wir Ihren Gedanken.

Was aber wäre gewesen, wenn …

– über ein Tablet oder Smartphone die Bedarfsmeldung für die Bohrer am Tag zuvor bereits eingegangen wäre und so das Material am Morgen bereit steht?
– die Ladestation für die Akkus im Fahrzeug über einen intelligente Elektronik verfügen würde, die bei laufenden Motor automatisch die Geräte lädt?
– zu Beginn der Arbeiten auf der Baustelle wiederkehrende Tätigkeiten an jeweils einen Techniker verteilt werden und somit die Rüstzeiten und der Werkzeugwechsel minimiert wird?

Komplexe Aufgaben auf mehrere Schultern zu lagern ist eine gute Idee. Zu viele Hände mit ein- und derselben Aufgabenstellung zu betrauen, kann aber auch
ineffizient werden, denn: Jede Hand, die im Prozess beteiligt ist, muss auch richtig greifen. Damit erhöht sich das Fehlerpotential. Zudem
müssen sich viele Mitarbeiter ins Thema einfinden, obgleich es auch möglich wäre, Aufgaben zusammenzufassen, um wenige oder einzelne Personen für einen längeren Zeitraum konzentriert an eine Arbeit zu binden.

 

 

 

 

S – spezifisch: so konkret und genau wie möglich
M – messbar: durch eine Kennzahl überprüfbar
A – akzeptiert: von allen Beteilig­ten getragen
R – realistisch: unter den gegebe­nen Bedingungen erreichbar
T – terminiert: wenn möglich und sinnvoll mit Zeitangabe

Dazu nur zwei Beispiele, wie mit kleinen Vorgängen viel Zeit und Geld eingespart wird.

1. Büro

täglich verwendete
Software in Autostart
eintragen

1 Minute
Zeitgewinn

 täglich, jeden
Arbeitstag

210 Tage

210 Minuten

3,5 Stunden

Bei einem Stundenlohn von 16 € sparen Sie im Jahr bereits 56 € mit einmaligen wenigen Klicks.

2. Handwerk und Dienstleistung

Umstieg auf
einheitliches Werkzeug
mit Akkusystem und
kurze Ladezeiten

15 Minuten

Zeitersparnis

täglich, jeden
Arbeitstag

210 Tage

3150 Minuten

52,5 Stunden

Geringere Ladezeiten und einheitliches Zubehör sparen täglich 15 Minuten Zeit, bei 210 Arbeitstagen sind dies bereits 52,5 Stunden.

Dies ist bereits mehr als eine vollständige Arbeitstundenwoche eines Mitarbeiters. Sie sparen nicht nur nahezu 1000 € bei einem  Stundensatz von 18 €, sondern generieren die Zeit für mehr Aufträge und Leistung.

.

Zusammen einfach mehr erreichen

Es ist uns wichtig, mal anders zu denken und eingefahrene Wege zu verlassen gemeinsam mit Ihnen als erwartungsvollen Kunden und Partner. Fachwissen kombinieren wir mit digitalem Know-how und generieren damit den zukünftigen Vorsprung und Erfolgsbestand für Ihr Gewerbe oder Ihre Dienstleistung. 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.