Glasfaser – Technologie ist Zukunft

Glasfaser

Die Lösung für uneingeschränkte Bandbreiten und Datentransfer mit „Lichtgeschwindigkeit“.

 

Zukunftstechnologie

Glasfaser ist die nachhaltige Infrastruktur zur Problemlösung der Bandbreite für die kommenden Jahrzehnte.

Ultraschnelle Datenübertragung

Selbst die kommenden Leistungsstufen (10 GBit/s = 10.000 MBit/s oder mehr) können direkt realisiert werden.

Ultrakurze Latenzzeiten

Glasfaser mit FTTH bietet ultrakurze Latenzzeiten für den Datenaustausch im  Internet.

Die VARIA3 GmbH ist nahezu deutschlandweit für Sie tätig.

Unsere engagierte und hoch motivierte Betriebsgemeinschaft mit qualifizierten und zertifizierten Technikern,
sowie das große Partnernetzwerk inklusive langjähriger Erfahrung und Know-how, generiert, installiert und betreut professionelle Installationen in 15 Bundesländern.

Wir arbeiten in diesem Bereich aktiv mit der Deutsche Glasfaser sowie weiteren Netzbetreibern zusammen.

High Speed Internet, Datenkommunikation fast in Echtzeit und tausende von Telefongesprächen über Fasern, die nur 1/10 des menschlichen Haardurchmessers besitzen.

Ohne die Glasfasertechnologie wäre es nicht möglich die immer weiter anwachsenden Datenmengen zu bewältigen.

Kupfer ist (nahezu) am Ende

Glasfaser beginnt da, wo Kupfer aufhört und die Leitungslänge ist zumindest kein entscheidender Faktor mehr. Bei FTTH sind 100 MBit/s der Standard, 1.000 MBit/s  problemlos und 10.000 MBit/s realisierbar.

Glasfaser ist umweltfreundlich

Die Leistungsfähigkeit der Glasfaser ist enorm und dennoch einfacher aufgebaut als die Kupfertechnologie. Dabei werden deutlich weniger aktive Komponenten benötigt, was den Strombedarf deutlich reduziert.

Glasfaser bedeutet nachhaltige Infrastruktur

FTTH erfordert eine komplett neue Infrastruktur und damit zunächst einen deutlich erhöhten Arbeits- und Investitionsaufwand, insbesondere beim Tiefbau und dem Vollausbau bis zur Anschlussdose beim Kunden. Leerrohre in Erde und Kabelkanäle im Innenausbau werden für jeden Haushalt benötigt. 

Dazu muss zunächst einmal Geld in die Hand genommen werden – aber dann ist die Bandbreite und Kommunikation für Jahrzehnte gesichert!

HomeOffice als Teil der Lösung der Verkehrsprobleme

Insgesamt 1.423.000km Stau mit 521.000 Stunden Wartezeit gab es alleine in 2019. Staus machen den Pendlern und der Umwelt zu schaffen, da bleibt Verkehrsplanung ein sehr langfristiges Thema.

Dagegen kurzfristig zu realisieren hingegen ist der Breitbandausbau und hier führt kein Weg an der Glasfaser vorbei.

Die Anwendungen werden jedoch immer datenhungriger, sodass auch im HomeOffice eine hohe Bandbreite zur Verfügung stehen muss.

Persönlicher Austausch ist in größeren Projekten unabdingbar. Aber dazu muss man heutzutage nicht mehr zwingend um die Welt reisen.

Der Umweltaspekt und die damit verbundene Verkleinerung des CO2-Footprints sind wichtig Argumente – die Basis dafür ist aber eine leistungsfähige Internetanbindung.

Mobilfunk 5G benötigt Glasfaser

Richtig, auch für die Bereitstellung von 4G und 5G sind Glasfaserverbindungen notwendig, weil schnelle drahtlose Verbindungen kleinere Funkzellen zu besseren Übertragung benötigen und deshalb mehr Sendestationen untereinander verbunden werden müssen. Damit nutzen also auch die Mobilfunkbetreiber die High-Speed Glasfaser für den Betrieb der Netze.

Sie benötigen qualifizierte Spezialisten und möchten neue Projekte planen und umsetzen?

Wir haben die Lösungen passgenau zu Ihren Anforderungen.

Gerne stehen wir Ihnen für alle Ihre Anfragen unter den aufgeführten Kontaktdaten zur Verfügung.